Mennonitisch-Katholischer Dialog: Gemeinsam berufen Friedensstifter zu sein

(AMG) - Von 1998 bis 2003 gab es offizielle Treffen zwischen Mennoniten und Katholiken in einer international besetzten Komission. Unter dem Motto "Unterwegs zu einer Heilung der Erinnerungen" waren sie seit dem 16. Jahrhundert die erste offizielle Begegnung der beiden Kirchen. Das Abschlussdokument "Gemeinsam berufen Friedensstifter zu sein" war zuerst auf Englisch erschienen und liegt nun auch in deutscher Sprache…

Weiterlesen

Versöhnung und Vergebung – Gewaltüberwindung als bleibende Herausforderung

ATHEN - Ist Versöhnung möglich? Was bedeutet Vergebung, und was ist nötig, damit sie geschehen kann, wenn das Verbrechen so grausam ist, dass der Schmerz unüberwindbar erscheint? Diese und weitere grundlegende Fragen sind Teil des Themas der nächsten Konferenz für Weltmission und Evangelisation (CWME), veranstaltet vom Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK). Die nächste Weltmissionskonferenz ist zugleich ein Beitrag der Missionsnetzwerke…

Weiterlesen

Erste Informationen zur MERK 2006 in Barcelona

BARCELONA - Die spanischen Mennoniten laden vom 25. bis 28. Mai 2006 zur Mennonitisch Europäischen Regionalkonferenz (MERK) nach Barcelona ein. Zum ersten mal wird die MERK damit außerhalb der „täuferischen Ursprungsländer“ sein. "Freiheit ist Verbindlichkeit – Gottes Willen leben" lautet das Thema. Auf mennoniten.de macht Doris Hege Lust auf einen Besuch in Spanien. Sie schreibt: "Die Stadt Barcelona ist reich…

Weiterlesen

Mennonitisches Hilfswerk dankt für Spenden

MANCHING - In einem Brief an die Gemeinden dankt Christoph Landes vom Mennonitischen Hilfswerk den Spendern für die Unterstützung nach der Tsunami-Katastrophe und berichtet über die Verwendung der Gelder. Er schreibt: "Wir vom Mennonitischen Hilfswerk geben Spenden an das MCC weiter. MCC war in den stark betroffenen Ländern Indonesien, Sri Lanka und Indien schon vor der Katastrophe tätig. Die Planungen…

Weiterlesen

Vietnamesische Mennonitin wird weiter misshandelt

HO CHI MINH STADT - Verschiedene Nachrichtenquellen berichten über die fortgesetzten Misshandlungen der jungen mennonitischen Lehrerin Nguyen Thi Hong Lien. Sie hatte in Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) Schulklassen der Mennoniten für mittellose Kinder und Strassenkinder organisiert und unterrichtet. Wegen dieser "Klassen der Liebe" wurde Lien mehrmals verhaftet und schwer misshandelt, wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte in Frankfurt/Main (IGFM) schreibt. Wie die…

Weiterlesen

Freigelassene Mennoniten berichten von Misshandlungen

(MWC) STRASSBURG – Zwei mennonitische Gemeindeleiter in Vietnam berichten über die Misshandlungen, die sie im Gefängnis erdulden mussten. Die Mennonitische Weltkonferenz fordert die Freilassung der restlichen vier Gefangenen. Nguyen Huu Nghia (24) und Nguyen Thanh Nhan (22) waren im März 2004 inhaftiert und Anfang Dezember freigelassen worden. Bei ihrer Gerichtsverhandlung am 12. Nobember waren sie zu neun Monaten Gefängnis verurteilt…

Weiterlesen

Arbeitskreis Südafrika & AIDS mit neuer Homepage im Netz

REGENSBURG - Unter www.saaids.de informiert seit kurzem der Arbeitskreis Südafrika und Aids (SAAIDS) über seine Arbeit. Das erklärte Ziel von SAAIDS ist es, Menschen mobilisieren, um gemeinsam gegen die Auswirkungen von AIDS in Südafrika vorzugehen, die Lebensqualität der direkt oder indirekt von AIDS betroffenen Menschen - vor allem der Kinder - zu verbessern sowie ein Netzwerk zwischen Interessierten, Projekten und…

Weiterlesen

Mennonitisches Hilfswerk ruft zu Spenden für Südasien auf

MANCHING - Das Mennonitische Hilfswerk e.V. schliesst sich dem Aufruf des MCC an, und bittet um Spenden für die Hilfe in der Krisenregion. Spendengelder werden ans Mennonitische Central Committee (MCC) weitergeleitet. Christoph Landes schreibt in einem Aufruf an die deutschen Mennonitengemeiden: "Unsere Partner beim MCC haben ständig Mitarbeiter in der Region. Das MCC hat erste Soforthilfen bereitgestellt. Hilfsmittel werden in…

Weiterlesen