Papst Johannes Paul II. war ein Brückenbauer für Frieden und Versöhnung

BERLIN - Der Präsident der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF), Siegfried Großmann lobt das Eintreten des Papstes für biblische Wahrheiten und für den Frieden in der Welt. Für ihn war der verstorbene Papst auch an einem Wandel der Beziehungen zwischen der römisch-katholischen Kirche und den Freikirchen beteiligt. Auch andere freikirchliche Kirchenvertreter, darunter die Bischöfin der evangelisch-methodistischen Kirche, Rosemarie Wenner und der…

Weiterlesen

Seminare mit Richard Blackburn

ELSPEET - Das Europäische Mennonitische Friedenskomitee (EMFK) läd zu drei Seminaren der niederländischen Arbeitsgruppe "Geweldloos samenleven" nach Elspeet, Niederlande ein. Referent der Veranstaltungen Ende Mai und Anfang Juni ist der bekannte amerikanische mennonitische Gemeindetrainer Richard Blackburn. Mediatoren, Pastoren und Gemeindeleitende sind Zielgruppe der Seminare mit den Themen "Emotionale Familienprozesse in Gemeinde und Gesellschaft" und "Familiensysteme und emotionale Prozesse in Gemeinden".…

Weiterlesen

Vietnam: Mennonitische Lehrerin nach Folter in Haft in Lebensgefahr

HO CHI MINH STADT - Die wegen angeblichen 'Widerstands gegen die Staatsgewalt' zu 12 Monaten Haft verurteilte vietnamesische Mennonitin Le Thi Hong Lien befindet sich in akuter Lebensgefahr. Wie die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) von ihrem Vater nach seinem Besuch am 23. Februar 2005 erfuhr, wurde Frau Lien, die aufgrund von Misshandlungen und Folter in der Haft ihren Verstand…

Weiterlesen

Mennonitische Freikirche Österreich will anerkannte Kirche sein

STEYR - Mit einem kurz vor Weihnachten beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur eingebrachten Antrag um Feststellung der Anerkennung der Mennonitischen Freikirche Österreich (MFÖ) als gesetzlich anerkannte Kirche gemäß dem Anerkennungsgesetz von 1874 erreicht die Beschäftigung dieser kleinen protestantischen Freikirche mit dem Thema Anerkennung durch den Staat ihren vorläufigen Höhepunkt. Die sechs Ortsgemeinden der MFÖ (in Wien, Steyr, Linz,…

Weiterlesen

Neue Gesprächskultur im ÖRK durch Konsens

GENF - Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) will in Zukunft seine Entscheidungen im Konsens treffen. In einer der letzten Abstimmung seiner diesjährigen Tagung hat der Zentralausschuss, das höchste Gremium des ÖRK zwischen den Vollversammlungen, das Konsensverfahren als neue Methode der Beschlussfassung angenommen. Was bedeutet das für die Handlungsfähigkeit des ÖRK? Experten erwarten eine grundsätzliche Veränderung der Gesprächs- und Arbeitskultur.…

Weiterlesen

Mennonitisch-Katholischer Dialog: Gemeinsam berufen Friedensstifter zu sein

(AMG) - Von 1998 bis 2003 gab es offizielle Treffen zwischen Mennoniten und Katholiken in einer international besetzten Komission. Unter dem Motto "Unterwegs zu einer Heilung der Erinnerungen" waren sie seit dem 16. Jahrhundert die erste offizielle Begegnung der beiden Kirchen. Das Abschlussdokument "Gemeinsam berufen Friedensstifter zu sein" war zuerst auf Englisch erschienen und liegt nun auch in deutscher Sprache…

Weiterlesen

Versöhnung und Vergebung – Gewaltüberwindung als bleibende Herausforderung

ATHEN - Ist Versöhnung möglich? Was bedeutet Vergebung, und was ist nötig, damit sie geschehen kann, wenn das Verbrechen so grausam ist, dass der Schmerz unüberwindbar erscheint? Diese und weitere grundlegende Fragen sind Teil des Themas der nächsten Konferenz für Weltmission und Evangelisation (CWME), veranstaltet vom Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK). Die nächste Weltmissionskonferenz ist zugleich ein Beitrag der Missionsnetzwerke…

Weiterlesen