Oscar-nominierter Film „Die Aussprache“ kommt in die Kinos

"Die Aussprache" gilt als einer der besten Filme des Jahres 2022 und wurde für den Oscar als bester Film und für das beste adaptierte Drehbuch nominiert. Regie führte die herausragende kanadische Filmemacherin Sarah Polley. Die Geschichte handelt von acht misshandelten Mennonitinnen, die sich auf einem Heuboden unterhalten. "Die Aussprache" (Original: Women talking) basiert auf dem gleichnamigen Roman der kanadischen Autorin…

Weiterlesen

MWK-Generalsekretär: Pazifismus soll unser Lebensstil sein

Bald jährt sich die Invasion Russlands in der Ukraine zum ersten Mal. In der Folge des Angriffskrieges sind Pazifismus und Gewaltlosigkeit in Europa unter Rechtfertigungsdruck geraten. Viele Mennoniten und Mennonitinnen halten dennoch daran fest. César García ist Generalsekretär der Mennonitischen Weltkonferenz (MWK) und stammt aus Kolumbien. In einem Interview auf menno.ch erklärt er, wieso er das richtig findet und berichtet,…

Weiterlesen

Der Tyrannei Hoffnung und Taten entgegensetzen

Die Mitgliederversammlung der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) hat in ihrer Online-Sitzung am 12. April 2022 eine Stellungnahme zum Krieg in der Ukraine verabschiedet. Darin verurteilen die Freikirchendelegierten „den völkerrechtswidrigen Krieg, der mittlerweile seit Wochen tobt und unermessliches Leid hervorgebracht hat“. Sie drücken ihre Bestürzung über die humanitäre Katastrophe aus und betonen zugleich: „Bei der Klage bleiben wir nicht stehen!“ „Mit…

Weiterlesen

Die Macht gewaltlosen Widerstands

In einem Artikel des Magazins "Die Eule" schreibt Benjamin Isaak-Krauß, Pastor der Mennonitengemeinde Frankfurt, über "Die Macht gewaltlosen Widerstands". "Der russische Angriff auf die Ukraine ist ein Schock für uns alle, Gewissheiten ins Schwanken bringt. Allerdings sollte dies auf Grundlage der empirischen Forschung stattfinden und nicht einfach den uralten Mythos der erlösenden Gewalt wiederaufwärmen und die Militarisierung Europas absegnen. Ich…

Weiterlesen

Neue Brücke zum Thema „Gesundheit“ erschienen

Anfang März erschien die neue Ausgabe 2/2022 der täuferisch-mennonitischen Gemeindezeitschrift "Die Brücke" zum Thema "Gesundheit".  Einige Menschen aus unseren Gemeinden haben sich anfragen lassen, das Thema aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten. Wie sehen wir unsere Aufgabe als Christen im Bereich Gesundheit heute? Wie stehen wir zum Gebet für Kranke, zum Gebrauch von Medikamenten und Drogen? Wie geht es uns mit…

Weiterlesen

Apokalypse? Gelebte Hoffnung! – DIE BRÜCKE 2-2018 ist erschienen

LINKENHEIM-HOCHSTETTEN – Anfang März erschien die neue Ausgabe 2/2018 der täuferisch-mennonitischen Gemeindezeitschrift DIE BRÜCKE mit dem Hefttitel „Apokalypse? Gelebte Hoffung!“. In dieser Ausgabe finden sich einige Beiträge über das Spannungsfeld von Apokalypse und gelebter Hoffnung. . Zudem finden sich in der Umschau Predigten und Berichte aus der mennonitischen Welt und darüber hinaus. Kommende Nummer: Lehrt und Tauft In der kommenden…

Weiterlesen

Barmherzigkeit – DIE BRÜCKE 6-2017 ist erschienen

LINKENHEIM-HOCHSTETTEN – Anfang November erschien die neue Ausgabe 6/2017 der täuferisch-mennonitischen Gemeindezeitschrift DIE BRÜCKE mit dem Hefttitel „Barmherzigkeit“. In dieser Ausgabe finden sich einige Beiträge zu Verschiedenen Aspekten der Barmherzigkeit. Von der tätigen Hilfe zur politischen Strategie, von der Hilfswerksarbeit zur Lebenseinstellung. Zudem finden sich in der Umschau Predigten und Berichte aus der mennonitischen Welt und darüber hinaus. Kommende Nummer:…

Weiterlesen

Frei von Sucht – DIE BRÜCKE 5-2017 ist erschienen

LINKENHEIM-HOCHSTETTEN – Anfang September erschien die neue Ausgabe 5/2017 der täuferisch-mennonitischen Gemeindezeitschrift DIE BRÜCKE mit dem Hefttitel „Frei von Sucht“. Was ist noch Genuss? Wann beginnt die Abhängigkeit? Mancher stellt nicht erst zur Fastenzeit fest, wie schwer es ist, auf bestimmte Dinge eine gewisse Zeit lang – oder ganz? – zu verzichten. In der neuen Ausgabe befassen sich die Autorinnen…

Weiterlesen