VEF

Friedensappell an die deutsche und europäische Ökumene veröffentlicht

Erstmals wird die Vollversammlung der weltweiten Ökumene im September 2022 in Deutschland stattfinden. Friedensorganisationen, christliche Institutionen und Stimmen aus der Ökumene veröffentlichen aus diesem Anlass einen Friedensappell an die einladenden Kirchen. In den kommenden Monaten werden Unterschriften für den Friedensappell

Gedenktafel zur Täuferbewegung in Speyer enthüllt

SPEYER – Seit 350 Jahren leben Mennoniten und Protestanten in Süddeutschland zusammen. Seit 2017 wird die Geschichte der aus der Schweiz stammenden Täuferinnen und Täufer auf Gedenktafeln sichtbar gemacht. Eine solche Gedenktafel wurde am Donnerstag auf dem Gelände des Landeskirchenrats

Verschwörungstheorien – VEF im Gespräch

mika-baumeister-unsplash

Die Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) lädt am 1. September zu einem Online-Gesprächsabend ein zum Thema „Verschwörungstheorien: Was ist das und wie geht man damit um?“ Auch in freikirchlichen Gemeinden begegnet man „Welterklärungen, die für die einen wie an den Haaren

Menschenrechte sind #unverhandelbar

Die VEF-Arbeitsgruppe „Evangelium und gesellschaftliche Verantwortung“ lädt ein, am Weltflüchtlingstag (20. Juni) mit Gebeten und Spenden des Schicksals Geflüchteter zu gedenken. Am 20. Juni ist internationaler Weltflüchtlingstag. Die Arbeitsgruppe „Evangelium und gesellschaftliche Verantwortung“ der Vereinigung Evangelischer Freikirchen (VEF) lädt die

Gespräch auf dem roten Sofa: Radikale Reformation heute

Kürzlich fand eine Veranstaltung der Stiftung Luthergedenkstätten Wittenberg und der Evangelischen Wittenbergstiftung statt unter dem Titel „Radikale Reformation heute“. Fernando Enns und Renke Brahms sprachen miteinander über die Beudeutung radikaler Reformation heute, im Besonderen im Hinblick auf die Friedensthematik. Das

Ökumenetag der AMG 2021

Zu einer „Konsultation mennonitischer Delegierter in ökumenischen Beziehungen“ lädt die Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland für Dienstag, den 15. Juni 2021 von 11.00 – 16.00 Uhr ein, in Form einer Zoom-Konferenz. Nach dem guten Anklang der Online-Veranstaltung im letzten Jahr

Ausstellung: Multireligiosität und Multikonfessionalität in Worms

Foto: Schäfer &; Bonk

Eine Fortsetzung der Wormser Religionsgespräche von 2013 und 2016 war ursprünglich für April 2020 geplant, allerdings musste die Veranstaltung des Evangelischen Dekanats Worms-Wonnegau und der Stadt Worms aufgrund der Pandemie ausfallen. Die damals geplante Ausstellung „Multireligiosität und Multikonfessionalität in Worms

Kolumbien – Für ein Recht auf Frieden und ein Leben in Würde

Öffentliche Erklärung der Iglesia Cristiana Menonita in Kolumbien Für ein Recht auf Frieden und ein Leben in Würde Im Glauben an Jesus und sein Evangelium des Friedens in Gerechtigkeit verurteilt die „Iglesia Cristiana Menonita de Colombia” alle im Laufe der