„Schwerter zu Pflugscharen“-Preis für Christian Peacemaker Teams

DRESDEN – Die Initiative „Dresdner Aufbruch – 8. Oktober“ verleiht die in Eisen gegossene Plakette „Schwerter zu Pflugscharen“ 2018 an Christian Peacemaker Teams. CPT erhielt 2006 den ersten Michael-Sattler-Friedenspreis des DMFK. CPT Weiterlesen »

Aufnahmelager Pikpa auf Lesbos droht Schließung

Der Gouverneur der Region Nordägäis hat die Schließung des alternativen Lagers Pikpa/Lesbos angedroht. Pikpa ist ein kleines Zentrum. Etwa 100 Menschen können in diesem offenen, geschützen Camp auf ihre Asylanträge warten. Anders als Weiterlesen »

Eine Ausstellung würdigt den Täufer Pilgram Marpeck als wegweisenden Ingenieur der Augsburger Wasserwirtschaft

AUGSBURG – Bis Ende September 2018 läuft im Augsburger Maximilianmuseum noch die bemerkenswerte Ausstellung „Wasser Kunst Augsburg – Die Reichsstadt in ihrem Element“. Sie unterstützt die Bewerbung der historischen Augsburger Wasserwirtschaft zum UNESCO-Weltkulturerbe. Weiterlesen »

 

„Schwerter zu Pflugscharen“-Preis für Christian Peacemaker Teams

DRESDEN – Die Initiative „Dresdner Aufbruch – 8. Oktober“ verleiht die in Eisen gegossene Plakette „Schwerter zu Pflugscharen“ 2018 an Christian Peacemaker Teams. CPT erhielt 2006 den ersten Michael-Sattler-Friedenspreis des DMFK. CPT wird nun ausgezeichnet für seinen Einsatz für Frieden

Aufnahmelager Pikpa auf Lesbos droht Schließung

Der Gouverneur der Region Nordägäis hat die Schließung des alternativen Lagers Pikpa/Lesbos angedroht. Pikpa ist ein kleines Zentrum. Etwa 100 Menschen können in diesem offenen, geschützen Camp auf ihre Asylanträge warten. Anders als im staatlichen „Empfangszentrum Moria“ können sich die Bewohner an

Eine Ausstellung würdigt den Täufer Pilgram Marpeck als wegweisenden Ingenieur der Augsburger Wasserwirtschaft

AUGSBURG – Bis Ende September 2018 läuft im Augsburger Maximilianmuseum noch die bemerkenswerte Ausstellung „Wasser Kunst Augsburg – Die Reichsstadt in ihrem Element“. Sie unterstützt die Bewerbung der historischen Augsburger Wasserwirtschaft zum UNESCO-Weltkulturerbe. Schon im Mittelalter brachten Kanäle Wasserkraft und frühe

Umwege zwischen Kanzel und Katheder

GÖTTINGEN – Bei Vandenhoeck und Ruprecht erschien im Juli 2018 ein autobiographisches Werk des mennonitischen Theologen und Historikers Hans-Jürgen Goertz. Mit den Autobiographischen Fragmenten zeichnet Hans-Jürgen Goertz den Weg nach, den er als Theologe und Historiker gegangen ist: vom Studium

Aufruf an Kirchen zur Gewaltlosigkeit

WETHEN – Church and Peace hat die Kirchen aufgerufen, sich auf dem Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens an der Gewaltfreiheit zu orientieren. Der Weg zum „gerechten Frieden“ muss Schritt für Schritt die Logik der Gewalt und der Investition in den

Menno-Simons-Predigtpreis 2018 an Rainer W. Burkart

HAMBURG – In diesem Jahr verleiht die Arbeitsstelle Theologie der Friedenskirchen (Universität Hamburg) den Menno-Simons-Predigtpreis an Rainer W. Burkart, mennonitischer Theologe und Pastor in Enkenbach und Neudorferhof (Rheinland-Pfalz). Die prämierte Predigt hat Rainer Burkart am 500. Jahrestag der Reformation, am

Ökumenischer Rat der Kirchen 2021 in Karlsruhe

GENF – Die nächste weltweite Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) wird im Jahr 2021 in Karlsruhe stattfinden. Das hat der Zentralausschuss des ÖRK bei seiner Sitzung im Juni in Genf entschieden. Die Mehrheit der rund 150 Delegierten hatte

Verstörend – Befreiend: Das Alte Testament beim Wort genommen

HOFGEISMAR – Vom 07. bis 11.Oktober 2018 lädt die Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden zu ihren jährlichen Theologischen Studientagen nach Hofgeismar ein. Zwiespältige Gefühle löst das Alte Testament häufig aus. Altvertraute Geschichten und Personen zeigen uns glaubensstarke ermutigende Gottesbeziehungen genauso wie merkwürdige