Michael-Sattler-Friedenspreis 2020 an LUCHA im Kongo

Gewaltfreie Aktivist/inn/en in der Demokratischen Republik Kongo der Gruppe „Lutte pour le changement“ (LUCHA) ausgezeichnet BERLIN – Der Michael-Sattler-Friedenspreis 2020 des Deutschen Mennonitischen Friedenskomitees (DMFK), so teilte es DMFK-Geschäftsführer Dr. Jakob Fehr Weiterlesen »

Reinhardsbrunner Gespräch 2020 am 18. Januar

Alljährlich lädt der Verein „Kirche und Tourismus“ am 18. Januar ein nach Reinhardsbrunn. Vier Täuferinnen und zwei Täufer wurden am 18. Januar 1530 in Reinhardsbrunn bei Eisenach hingerichtet. 2013 eröffneten zu diesem Weiterlesen »

Material zum Weltgemeinschaftssonntag am 19. Januar 2020

Am 21. Januar 1525 fand die erste Taufe der später sogenannten Täufer in Zürich in der Schweiz statt. Seit einigen Jahren feiert die weltweite mennonitische Glaubensfamilie nun schon den “Weltgemeinschaftssonntag” an einem Weiterlesen »

 

Michael-Sattler-Friedenspreis 2020 an LUCHA im Kongo

Gewaltfreie Aktivist/inn/en in der Demokratischen Republik Kongo der Gruppe „Lutte pour le changement“ (LUCHA) ausgezeichnet BERLIN – Der Michael-Sattler-Friedenspreis 2020 des Deutschen Mennonitischen Friedenskomitees (DMFK), so teilte es DMFK-Geschäftsführer Dr. Jakob Fehr auf einer Tagung im Mennonitischen Friedens-zentrum Berlin mit,

Reinhardsbrunner Gespräch 2020 am 18. Januar

Alljährlich lädt der Verein „Kirche und Tourismus“ am 18. Januar ein nach Reinhardsbrunn. Vier Täuferinnen und zwei Täufer wurden am 18. Januar 1530 in Reinhardsbrunn bei Eisenach hingerichtet. 2013 eröffneten zu diesem Termin die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und

Material zum Weltgemeinschaftssonntag am 19. Januar 2020

Am 21. Januar 1525 fand die erste Taufe der später sogenannten Täufer in Zürich in der Schweiz statt. Seit einigen Jahren feiert die weltweite mennonitische Glaubensfamilie nun schon den “Weltgemeinschaftssonntag” an einem Sonntag um den 21. Januar. Jedes Jahr wird

Radio-Fundstücke: Sendungen über Mennoniten und Täufer

Hier ein kleiner Hinweis auf zwei aktuelle Fundstücke: Beitrag im Deutschlandfunk: Die Täuferbewegung – Vorbilder der ToleranzVor 500 Jahren wurden Täufer verfolgt und ermordet. Heute werden sie zumindest oft noch schief angeschaut. Der Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann plädiert für einen neuen

Seenotrettung: Katholische Kirche, Mennoniten und EKD sprechen Segen für die ALAN KURDI aus

Die Kirchen stehen sea-eye und Sea-Watch nicht nur finanziell zur Seite. Zur achten Mission der ALAN KURDI senden Dekan Roman Gerl aus dem Bistum Regensburg für die Katholische Kirche, Präses Dr. Michael Diener und Ratspräsident Heinrich Bedford-Strohm für die Evangelische

Anmeldung zum Mennonitischen Gemeindetag 2020 jetzt möglich

KIRCHHEIMBOLANDEN – Unter dem Motto „alles neu?!“ findet vom 21. – 24. Mai 2020 der nächste Mennonitische Gemeindetag auf dem Weierhof statt. Die Anmeldehefte sind gedruckt und unterwegs in die Gemeinden. Die Informationen zum Programm, Workshops, Bibelarbeiten, Kinderprogramm, Mennoconnect, Konzerte,

2021 als „Jahr der Ökumene“

Die Delegierten der ACK-Südwest bei ihrer Herbstversammlung 2019 auf der Ebernburg.

Delegierte der ACK Südwest befassen sich mit dem 3. Ökumenischen Kirchentag 2021 und dem Schöpfungsverständnis der orthodoxen Kirche – Aufnahme der Neuapostolischen Kirche als Gastmitglied Bad Münster am Stein – Zur Herbstversammlung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Rheinland-Pfalz und im

Gelungener Auftakt zu „500 Jahre Täuferbewegung“

Am 29. Oktober 2019 versammelten sich in Erfurt etwa 80 Mennoniten, Baptisten und Angehörige anderer Kirchen zu einem Studientag der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (AcK) unter dem Titel „Nonkonformisten – Märtyrer – Visionäre. Der Beitrag der täuferischen Kirchen zu Theologie, Ökumene