Gemeinde Kohlhof aktiv für das Mennonitische Hilfswerk

KOHLHOF – Am 20. November 2021 hat die Mennonitengemeinde Kohlhof einen Kunsthandwerkermarkt organisiert und Spenden für das Mennonitische Hilfswerk gesammelt. Die große Resonanz und der stattliche Erlös freuten die Verantwortlichen von Hilfswerk Weiterlesen »

Digitaler Donnerstag fragt nach täuferisch-mennonitischer Identität

Nachdem sich der Digitale Donnerstag der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden im November mit eher allgemeinen, auch politisch soziologischen Fragen der Identität beschäftigt hat, fragen Astrid von Schlachta und Wolfgang Krauß im Dezember spezifischer Weiterlesen »

Gespräch: Mission und Erneuerung in Gemeinden

Am 1. Dezember lädt das INEO-Netzwerk ein zu einem Online-Treffen ab 19 Uhr mit Wilhelm Unger, Pastor der Mennonitengemeinde in Regensburg ein. INEO möchte Menschen, die sich für Erneuerungs- und missionale Initiativen Weiterlesen »

 

Die frohe Botschaft als Spaßbremse?

AUGSBURG. Am Sonntag, 21.11.21, 17 Uhr geht die Zoom-Gesprächsreihe „Olaf & Wolfgang diskutieren über …“ weiter. Nach längerer „Sommerpause“ geht es diesmal um das Thema „Die frohe Botschaft als Spaßbremse?“ Waren Täufer, Mennoniten und Quäker lustfeindlich? Sie sie es vielleicht

Koreanischer Friedensaktivist Song Kang-Ho freigelassen

Dr. Song Kang-Ho, koreanischer Friedensaktivist und Theologe, wurde überraschend am 28.10.2021 aus seiner Haft entlassen. Seine zweijährige Gefängnisstrafe sollte regulär bis 29.3.2022 dauern. Er war nach Militärstrafgesetz verurteilt worden, weil er am 7.3.2020 den Stacheldraht auf der Gangjeong Marine Basis

Delegierte der ACK Südwest trafen sich auf der Ebernburg

BAD KREUZNACH – Nach einer zweijährigen coronabedingten Unterbrechung trafen sich die Vertreterinnen und Vertreter aller Mitgliedskirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in der Region Südwest zu ihrer Delegiertenversammlung am 28 und 29. Oktober 2021 auf der Ebernburg. Im Rahmen des

Alles eine Frage der Identität?

„Identität“ ist ein spannendes, kontroverses und unerschöpfliches Thema. Es wird die letzten beiden Monate des Jahres den Digitalen Donnerstag prägen..  Zunächst beschäftigen sich Miriam Kohrn und Astrid von Schlachta ganz allgemein mit Identität. Dabei stehen einige Bücher im Mittelpunkt, die

Unterstützung für muslimischen Gebetsruf in Köln

KÖLN – Die Stadt Köln erlaubt künftig zum freitäglichen Mittagsgebets einen öffentlichen Gebetsruf der Moscheegemeinden. Die Christlich-Muslimische Friedensinitiative (CMFD) begrüßt diesen Schritt. Zur CMFD gehört seit September auch Wolfgang Krauß als Vertreter des Deutschen Mennonitischen Friedenskomitees (DMFK). Die Erklärung der

Workshop des Mennonitischen Hilfswerks im November

LIMBURGERHOF – Am Samstag, den 6. November sind alle Interessierten herzlich zu einem Workshop des Mennonitischen Hilfswerks in Limburgerhof-Kohlhof eingeladen. “Zeichen setzen: Machen ist wie wollen, nur krasser!”. Zwischen 10.00 und 15.00 Uhr werden interessierte Menschen aus den Mennonitengemeinden des

Schätze heben in der Forschungsstelle

WEIERHOF – Die Mennonitische Forschungsstelle auf dem Weierhof sucht laufend Freiwillige, die für fünf, 15 oder 50 Tage Archivalien erfassen und verzeichnen, sodass sie interessierten Forscherinnen und Forschern zugänglich gemacht werden können. „Wir haben hier in der Forschungsstelle einen unwahrscheinlichen

Lesvos Solidarity erhält Preis für ermutigende Initiativen

Seit 2003 vergibt die Stiftung die schwelle den Internationalen Friedenspreis. In diesem Jahr erhält Lesvos Solidarity erhält den Preis der Spender:innen für ermutigende Initiativen. 2012 begann Efi Latsoudi mit einer kleinen Gruppe von Einheimischen und Freiwilligen, Lebensmittel und anderes Lebensnotwendige an Geflohene und