Deutschland

Neue Mitarbeitende im Friedenshaus Ludwigshafen

Anfang Oktober war es endlich soweit und alle Formalitäten waren erledigt und die Genehmigungen lagen endlich vor und so konnten Marilse und Hermann Stahl als neue Koordinatoren im Friedenshaus Ludwigshafen ihre Arbeit beginnen. Sie wurden von Wolfgang Seibel im Namen

Mennonitische Beteiligung an Christlich-Muslimischer Friedensinitiative

Aufruf zum 25. Tag der offenen Moschee am Sonntag 3.10.2021 Seit einigen Jahren gibt es die Christlich-Muslimische Friedensinitiative in Deutschland (CMFD), einen losen Zusammenschluss christlicher und muslimischer Gemeinschaften. Zielsetzung ist, gemeinsam zum Frieden in unserer Gesellschaft beizutragen. Beim jüngsten Treffen

Jubiläumsfest: 100 Jahre Mennonitengemeinde Heidelberg-Bammental

BAMMENTAL – Am Sonntag, 17.10.2021 feiert die Mennonitengemeinde Heidelberg-Bammental ihre Gründung vor 100 Jahren. Im Jahr 1921 beschlossen einige Frauen und Männer, in Heidelberg eine Mennonitengemeinde zu gründen. Sie waren in den Jahren zuvor wegen Ausbildung, Studium und Beruf in

Partnerschaft mit Simbabwe

BERLIN – Die Partnerschaft der Brethren in Christ Church Zimbabwe (BICC) mit dem Mennonitischen Friedenszentrum Berlin (MFB) besteht seit über 12 Jahren. Die jüngste Skulpturenausstellung „Erzählende Steine“ im vergangenen Sommer in Luckenwalde bildet eine weitere Wegmarke des gemeinsamen Projekts zwischen

Geschichte der Mennoniten in Rheinland-Pfalz und Deutschland

WEIERHOF – Astrid von Schlachta vom Mennonitischen Geschichtsverein war zu Gast beim Magazin „objektiv“. Unter dem Thema „Menschen, Leben, Rheinland-Pfalz finden sich dort Reportagen über interessante Menschen und ihre Leidenschaften, tolle Landschaften und die Faszination der Natur in Rheinland-Pfalz. Herausgekommen

Weitere Zoom-Abende zur Mennonitischen Familienforschung

WEIERHOF – Am Montag, dem 06.09.2021 von 19:30 – 21 Uhr ging es mit Prof. Mark Schweda und Dr. Merle Weßel, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, um Genetik und Genealogie. Fast 30 Teilnehmende informierten sich und diskutierten zu ethischen Fragen, die medizinische

Gedenktafel zur Täuferbewegung in Speyer enthüllt

SPEYER – Seit 350 Jahren leben Mennoniten und Protestanten in Süddeutschland zusammen. Seit 2017 wird die Geschichte der aus der Schweiz stammenden Täuferinnen und Täufer auf Gedenktafeln sichtbar gemacht. Eine solche Gedenktafel wurde am Donnerstag auf dem Gelände des Landeskirchenrats

Gottesbilder und Gewalt(freiheit)

Mit dem Thema „Gottesbilder und Gewaltfreiheit“ hat sich die Mitgliederversammlung und internationale Konferenz von Church and Peace vom 3. bis 5. September 2021 befasst. Bedingt durch die Covid-19-Pandemie fand die Konferenz online statt mit zeitweilig über 100 Teilnehmenden aus ganz