Internationaler Tag der Jugend am 12. August

Am 12. August wird der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) den Ökumenischen Internationalen Tag der Jugend feiern, der in diesem Jahr unter dem Motto „Junge Menschen und psychische Gesundheit“ stehen wird. Derzeit wird eifrig ein Gottesdienst mit Redebeiträgen von Expertinnen und Experten, Musik, Gebet und Bibelarbeiten erarbeitet und in Vorbereitung auf den Internationalen Tag der Jugend ist ein Toolkit veröffentlicht worden, das die ÖRK-Mitgliedskirchen dabei unterstützen soll, sichere Räume für die Jugend zu schaffen, um ihre psychische Gesundheit zu fördern.

„Wussten Sie, dass jeder fünfte Teenager weltweit unter einer psychischen Erkrankung leidet, die nicht behandelt wird oder nicht einmal diagnostiziert wurde?“, fragt Joy Eva Bohol, ÖRK-Programmreferentin für die Einbeziehung junger Menschen. „Außerdem nehmen psychische Probleme unter Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch insgesamt zu.“

Die Kirchen können hier helfen und deshalb veröffentlicht der ÖRK jetzt ein Toolkit, das ein Leitfaden für Ortsgemeinden und Familien sein soll, um den Ökumenischen Internationalen Tag der Jugend bestmöglich zu feiern. Es enthält Hintergrundinformationen und einen Programmvorschlag mit Materialien für einen Gottesdienst und Workshops und kann von den Kirchen an die spezifischen Gegebenheiten in den verschiedenen Ländern und Kontexten angepasst werden.

Es werden insbesondere Themen betont, die für junge Menschen von großer Bedeutung sind, darunter die Themen Industrialisierung, Konflikte zwischen den Generationen, moderne Lebenskonzepte, COVID-19, der Klimanotstand, kulturelle Erwartungen und Migration.

Auch junge Menschen könnten in der ökumenischen Bewegung Führungsrollen übernehmen, wenn es darum geht, psychische Gesundheit zu fördern und ohne Stigmatisierung darüber zu diskutieren, sagt Bohol. „Wir freuen uns darauf, eine Vielzahl und ganz bunte Mischung von Teilnehmenden zusammenzubringen und sie durch ein Gefühl spiritueller Solidarität und zuverlässige Informationen näher zusammenrücken zu lassen“.

Der ÖRK lädt zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ein, die am 12. August online stattfinden soll.

Mehr Informationen beim ÖRK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.