Mennonitisches Hilfswerk bittet um Spenden für den Katastrophenfonds

LUDWIGSHAFEN - Mit Mitteln aus dem Katastrophenfonds unterstützt das Mennonitische Hilfswerk Menschen, die unter den Auswirkungen von Covid 19 leiden. In einem Aufruf an die Gemeinden schreibt MH-Geschäftsführer Wolfgang Seibel "Wir wollen an den Stellen helfen, wo wir es können und die Partner vor Ort uns ein tragfähiges und transparentes Konzept vorgelegt haben." Gemeinsam mit dem Mennonite Central Comittee (MCC)…

Weiterlesen

Mennonitisches Hilfswerk bittet um Spenden und Gebet für Japan

ROTTMANNSHART - Am 11. März begann die Katastrophe: ein schweres Erdbeben und ein heftiger Tsunami. Dadurch wurde das Atomkraftwerk in Fukushima extrem beschädigt. Viele Menschen starben, Häuser wurden zerstört, die Not ist groß - auch in den Behelfsunterkünften. Das Mennonitische Hilfswerk ist in Kontakt mit der Diakonen-Kommission der Mennonitischen Weltkonferenz. Aufgabe dieser Kommission ist die Stärkung von Mennonitischen Gemeinden in…

Weiterlesen