Die 5. Jahrestagung des Jungen Forums Freikirchen findet vom 5. bis 7. September 2024 in der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel statt. Im Mittelpunkt steht das Thema „Taufe, Abendmahl, Lobpreis – Sakramente in Freikirchen?“.

Die Veranstaltung widmet sich unter anderem der Frage, ob „Worship“ in manchen freikirchlichen Gemeinden wie ein Sakrament funktioniert und ob die Lobpreisphase im Gottesdienst faktisch das Abendmahl ersetzt. Weitere Themen sind die Bedeutung der eigenen Taufe für die Teilnehmenden, die Erfahrung des Abendmahls, die theologische Bedeutung der Fußwaschung und die Angemessenheit des Begriffs „Anordnungen“ im Vergleich zu „Sakramente“. Das Programm der Tagung bietet zahlreiche Diskussionsmöglichkeiten zu diesen und weiteren Themen.

Das Junge Forum Freikirchen (JFF) des Konfessionskundlichen Instituts (KI) Bensheim ist ein deutschsprachiges Netzwerk von Studierenden, jungen Wissenschaftler*innen und Pastor*innen mit besonderem Interesse an den Freikirchen. Die Teilnehmer*innen stammen überwiegend aus der Theologie, aber auch aus den Bereichen Religions- und Musikwissenschaft sowie anderen Disziplinen.

Gefördert wird das JFF von der Stiftung „Bekennen und Versöhnen“ des Evangelischen Bundes und der Evangelischen Kirche in Deutschland. Ziel des JFF ist es, das Interesse an Glauben und Leben der verschiedenen Freikirchen zu fördern, das theologische und historische Wissen über sie zu vertiefen und den Erfahrungsaustausch zwischen landes- und freikirchlichen sowie weiteren Theolog*innen zu ermöglichen.

Weitere Informationen und Anmeldehinweise zur Tagung finden sich auf der Website des Konfessionskundlichen Instituts: https://konfessionskundliches-institut.de/veranstaltungen/junges-forum-freikirchen/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.