Mitten aus dem Alltag: Spiel und Ruhe näher betrachtet

MÜNSTER – Vom 9. bis 13. Oktober 2022 finden die Theologischen Studientage der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden (AMG) in Münster statt. Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich.

Mit fundierten Vorträgen und praktischen Workshops wollen die Teilnehmenden über Zugänge zu Spiel und Ruhe nachdenken. Ein vielfältiges Programm bietet verschiedene Möglichkeiten zum Kennenlernen von Methoden, dazu gehören Interplay, eine spirituelle Spiel- und Improvisationsmethode; ein Wettkampfspiel und ein Stadtspiel in Münster auf den Spuren der Täufer. Genauso sollen auch Methoden erprobt werden, Ruhe zu finden. Zum Beispiel durch das Atemgebet, Entspannungstechniken, christliche Tanzmeditation und eine Schweigemeditation.

Die thematischen Vorträge werden mit hineinnehmen in den spielenden Charakterzug des Menschen, aber auch die spielerische Seite Gottes sowie in die tiefliegende Bedeutung der Sabbatruhe. Referenten sind u.a. Prof Dr. Harald Schroeter-Wittke (bio) und Prof. Dr. Lutz Doering (bio)

Die Theologischen Studientage vom 9.-13. Oktober 2022 drehen sich dieses Jahr um das Thema spielen-ruhen-glauben. Sie sind offen für haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitende in Gemeinden und Werken, Theologiestudierende sowie theologisch Interessierte. Es sind keine thematischen Vorkenntnisse nötig – nur die Bereitschaft, Neues zu entdecken.

Last Minute Anmeldungen sind möglich unter https://www.mennoniten.de/studientage-22/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.