Workshop zu alten Handschriften

Nach der Sommerpause beginnen im Oktober wieder die monatlichen Zoom-Abende des Mennonitischen Geschichtsvereins zur Familienforschung. Am Montag 03.10.2022 von 19:30 bis 21 Uhr hält Rosalind Beiler (auf Deutsch) einen Workshop zum Lesen und Abschreiben alter Handschriften.

Sie wird Tipps zum Transkribieren von Briefen geben und mit der Gruppe an einem Brief arbeiten. Sie wird dabei ihr Zooniverse-Projekt PRINT vorstellen. Für das PRINT Projekt schreiben Freiwillige Briefe aus dem frühen Amerika ab, um Einblick in das Leben, die Religion, die Netzwerke und den Handel der Zeit zu gewinnen. Es kann auf Deutschland ausgeweitet werden und wer möchte, kann sich beteiligen. https://www.zooniverse.org/projects/printmigrationnetwork/print

Infos und Einwahl über die Homepage des Mennonitischen Geschichtsvereins:
https://www.mennonitischer-geschichtsverein.de/mennonitische-familienforschung-per-zoom/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.