Täuferforschung per Zoom geht weiter

Am Montag, dem 06.12.2021 von 19:30 – 21 Uhr fanden sich über 40 Teilnehmende per Zoom zusammen, um die Geschichte des mennonitischen Agrarreformers David Möllinger aus Monsheim im Kreis Alzey-Worms zu hören und zu diskutieren.

Sein Großvater war vor 1660 aus dem Kanton Bern gekommen und hatte in Guntersblum im Kreis Mainz-Bingen eine Pacht angetreten. Sein Sohn Vinzenz oo Veronika Meili war Pächter in Dühren bei Sinsheim, in Bobenheim im Rhein-Pfalzkreis, in Eppstein bei Bad Dürkheim und schließlich in Mutterstadt bei Ludwigshafen am Rhein Pächter gewesen. Dessen Sohn David Möllinger oo Maria Kendig konnte 1732 in Gronau, nahe Mutterstadt, einen Hof kaufen und 1744 ein Gut in Monsheim erwerben, das er unter dem Schutz der Grafen von Leiningen zu einem Mustergut ausbaute. Seine Reformen der Landwirtschaft durch Düngung, Viehhaltung und Weiterverwertung der Produkte und seine Arbeitsmethoden machten weithin Schule. Sein Bruder Martin war ab 1753 Ältester der Mennonitengemeinde Mannheim.

An zwei Fortsetzungen im Neuen Jahr wird gearbeitet: an einem von Iris Merkel geführten Rundgang zu den Möllingers in Monsheim, den Astrid von Schlachta überträgt, vorgesehen am Pfingstmontag, und vorher zu David Möllingers Kindern.

Weitere Zoom-Termine

Am Montag, dem 03.01.2022 wird Erwin Wittenberg über seine mennonitischen Vorfahren in einer ganz anderen Gegend erzählen:Von Peter Ewert bis Erich Ewert und die Geschichte der Mennonitengemeinde in “Preußisch Litauen”. Erwin Wittenberg hat im Kirchenbuch der Mennonitischen Gemeinde Preußisch Litauen und im Geheimen Staatsarchiv Preußischer Kulturbesitz Berlin-Dahlem geforscht. Vortrag und Austausch 19:30-21 Uhr.

Am Montag, 07.02.2022 mit Prof. Angelica Boldt, Universidade Federal do Paranà, zur Erbkrankheit Zöliakie in Mennoniten-Gemeinschaften in Brasilien und zu Gesundheitsfolgen der Einwanderungswege. Vortrag und Austausch.

Am Montag, 07.03.2022 mit Gary Waltner, 2. Vorsitzender des Mennonitischen Geschichtsvereins: Zwischen Hutterern und Amischen in Galizien, Amerika und Deutschland – Teil 2: von Wolhynien nach South Dakota und nach dem 2. Weltkrieg nach Deutschland. Vortrag und Austausch.

Infos und Einwahldaten unter https://www.mennonitischer-geschichtsverein.de/mennonitische-familienforschung-per-zoom/