Änderungen bei Tagungen und Freizeiten

Das Jugendwerk Süddeutscher Mennonitengemeinden e.V. und die Gemeindeverbände ASM und VdM teilen mit, dass die für den 20. September geplante Herbsttagung in Limburgerhof abgesagt wurde. Die Entscheidung war nicht leicht gefallen, aber aufgrund der aktuellen Corona-Bestimmungen, der unsicheren Entwicklung und der nicht gegebenen Planungssicherheit erschien es als notwendiger Schritt.

Derzeit laufen die Planungen für ein Alternativprogramm. Nach den guten Erfahrungen mit Mennoconnect und dem virtuellen Gemeindetag soll es am 20. September nun eine “Online-Herbsttagung süddeutscher Mennonitengemeinden” geben. In der Zeit von 10:00 bis 11:30 Uhr per Zoom. Parallel werden auch die Kinderkonferenz und der Teentag online stattfinden. Mehr Informationen folgen unter www.juwe.org

Freizeiten nicht wie geplant

Das juwe hat alle für den Sommer 2020 geplanten Kinder-, Teen- und Jugendfreizeiten abgesagt. Für Kinder soll es aber ein alternatives Freizeitangebot vom 02.08. – 09.08.2020 in der Tagungsstätte Thomashof geben, unter Beachtung der aktuellen Corona-Auflagen. Eine ähnliche Alternative wird für Teens und Jugendliche noch gesucht.

Die Sommerfreizeiten der MJN können auch nicht wie ursprünglich geplant stattfinden, die Hauptamtlichen arbeiten an einer Alternativlösung. Infos zum Online-Angebot der MJN finden sich unter mjn-mennoniten.de

Die Mennonitische Herbstfreizeit 60 plus findet erst 2021 wieder statt. Die VDM-Freizeit wurde ebenfalls um ein Jahr verschoben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.