Weltweite Familie – DIE BRÜCKE 4/2015 ist erschienen

LINKENHEIM-HOCHSTETTEN – Anfang Juli erschien die neue Ausgabe 4/2015 der täuferisch-mennonitischen Gemeindezeitschrift DIE BRÜCKE mit dem Hefttitel „Weltweite Familie“. In dieser Ausgabe geht es um die Vollversammlung der MWK, die dieses Jahr in den USA stattfinden wird. Aber es finden sich auch Berichte aus anderen Ländern und aus Deutschland. Von Menschen, die miteinander geschwisterlich auf dem Weg sind. In der Mitte eingeheftet ist in dieser Ausgabe wieder der Beihefter der mennonitischen Werke, die ebenso weltweit „Im Auftrag Jesu“ unterwegs sind.

„Jede lokale Gemeinde gehört zur weltweiten Gemeinschaft des Glaubens, welche über Sprache, Nationalität, und Kultur hinausgeht.“ schreibt César García, Generalsekretär der Mennonitischen Weltkonferenz. Im Juli 2015 lädt die MWK ein, über die eigene Gemeinde, Konferenz und Nationalität hinauszuwachsen und einzutauchen in die weltweite Glaubensfamilie der Mennoniten und Täufer. Von über 1,7 Millionen Geschwistern weltweit werden rund achttausend zur Vollversammlung in Pennsylvania erwartet.

Einige Artikel im Thementeil berichten über die geplanten Veranstaltungen, und wie man auch von zuhause aus daran teilhaben kann. Für den 26. Juli hat die Mennonitische Weltkonferenz Gottesdienstmaterialien herausgegeben, mit denen Gemeinden weltweit einen gemeinsamen Gottesdienst feiern können. Das Material gibt es auf englisch, spanisch oder französisch unter http://www.mwc-cmm.org/26julyworship – zumindest den Gottesdienstablauf gibt es aber auch auf deutsch in der aktuellen BRÜCKE-Ausgabe und auch als Teil der Leseprobe herunterladbar.

DIE BRÜCKE erscheint sechs mal im Jahr. Leseproben, Inhaltsverzeichnis, Abo-Formular und weitere Informationen finden sich auf den Seiten der BRÜCKE unter http://www.mennoniten.de/bruecke.html

cover-4-2015