KAISERSLAUTERN – Das DMMK sucht noch Mitarbeiter für Gambia und Senegal, die einen ganzheitlichen missionarischen Dienst verrichten wollen. Es geht um Mitarbeit im Gemeindeaufbau und in praktischen Berufen.

In Senegal, in der Großstadt Thiès könnte man sofort in Zusammenarbeit mit der Missions Inter-Senegal (MIS) jemand gebrauchen, der bei der Administration mithilft und Berichte und Artikel mit passenden Fotos schreiben kann. Es fehlt auch an Leuten mit landwitschaftlicher Erfahrung und medizinisches Personal im Missionskrankenhaus in Thiès.

Für Gambia sucht das DMMK Pioniermissionare für das Volk der Fulas. Etwa 7 Dörfer warten seit 10 jahren auf Missionare, die den Kindern lesen und Schreiben beibringen könnten und oder landwirtschaftliche Hilfe leisten könnten. In Gambia arbeitet das DMMK mit Eastern Mennonite Missions (EMM) zusammen. Die nähere Stellenausschriebungen sind auf der Homepage zu sehen.

http://www.mission-mennoniten.de

4 thoughts on “Das DMMK sucht noch Mitarbeiter für Gambia und Senegal”
  1. Mein Name ist Bernd Helmes.
    Ich bin 65 Jahre alt. Seit August 95 wohne ich im Senegal. Ich spreche Franzoesisch, Englisch und leidlich Woloff. Mein gelernter Beruf ist Schriftsetzer. Der zuletzt ausgeuebte Beruf war network in der Credit-Suiss in Zuerich. Wenn Sie etwas mit mir anfangen koennen stehe ich Ihnen gerne zur Verfuegung.

    Mit freundlichen Gruessen
    Helmes

  2. Hallo Bernd
    Möchte dich gerne Kotaktieren. Gib mir ein Lebenszeichen.
    Gruß Müllmann

Comments are closed.