Transmission 2020 – Film über die MKC in Äthiopien

affox.ch

Lange unterdrückt durch das totalitäre kommunistische Derg Regime, ist Äthiopien heute ein freies Land, in dem Meinungs- und Glaubensfreiheit zu einem Pfeiler der Gesellschaft geworden ist. Salomé Wiedmer, eine junge Journalistin aus Frankreich besuchte eine außergewöhnlich große Gemeinschaft von Gläubigen, die Meserete Kristos Church, die zur Mennonitischen Weltkonferenz gehört.

Der 10-minütige Film “Transmission Ethiopia 2020” der in verschiedenen Sprachen erschienen ist, präsentiert die MKC, die rasant wächst. Themen wie Verfolgung, Musik und der Platz der jungen Menschen, werden aus einer lokalen Perspektive und durch die Augen der jungen Französin aufgegriffen. Auf YouTube zu finden unter https://youtu.be/7NVs7-YDD98

Der Film ist der erste Teil des Projektes “Transmission”, in dem unabhängige Filmemacher transkulturelle (kuturübergreifende) Filme über die Täufer zu realisieren. Themen, wie Frieden, Entwicklung, Nothilfe, Reife, Jugend, Klimawandel, Erneuerung, Gemeinschaft, sollen bis 2024 in fünf Kurzfilmen vorgestellt werden. 2025 ist ein 90-minütiges Doku-Drama geplant.

Auf der Seite der Filmemacher heißt es “Wir wollen transgenerationell (Generationen übergreifend) und transkulturell weitergeben, was Gott in dieser Welt tut.” ( https://www.affox.ch/ )

Zu diesen Filmen ist umfangreiches Begleitmaterial (Videos, Studienleitfäden) vorhanden, um das Thema allein oder in kleinen Gruppen zu vertiefen. Mehr dazu unter https://www.affox.ch/de/aktuelles-projekt/

(Foto: Videoausschnitt, affox.ch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.