Friedenszentrum plant Begegnungsreise nach Simbabwe

BERLIN – Im neunten Jahr der Partnerschaft zwischen dem Mennonitischen Friedenszentrum Berlin (MFB) und der Brethren in Christ Church (BIC) in Simbabwe ist es an der Zeit, mit einer Gruppe interessierter Menschen ab 25 Jahren (Gruppenstärke beschränkt auf 8 Personen) diese Partnerschaft auf eine breitere Ebene zu stellen: In mehreren Workshops an unterschiedlichen Orten in Matabeleland, einer
Provinz Simbabwes, soll gemeinsam reflektiert werden, wie wir Frieden leben und wie die Menschen vor Ort das tun – wie beide Seiten
Theorie und Praxis zusammenbringen können.

Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung gehören untrennbar zusammen – was das in unseren unterschiedlichen Kontexten bedeutet, das soll gemeinsam diskutiert werden. Die Inhalte der Workshops werden ebenfalls gemeinsam von der Friedenskommission der  BIC und dem MFB vorbereitet.

Wer ist bereit, sich dieser Herausforderung zu stellen und die Erfahrungen vor Ort wiederum mit Gemeinden und interessierten Gruppen
in Deutschland zu teilen? Wer ist bereit, sich auf ein Land im Umbruch einzulassen? Während der Zeit in einfachen Verhältnissen zu leben? An einem Vor-und einem Nachbereitungswochenende teilzunehmen?

Termin ist 9. September bis 24. September 2018. Das Vorbereitungswochenende ist vom 22.-24. Juni, das Nachbereitungswochenende
ist für 9. bis 11. November geplant. Informationen zu den Kosten und Anmeldung ab sofort unter menno.friedenszentrum@email.de oder MFB, c/o Martina Basso, Rixdorfer Straße 16, 12487 Berlin