Doug Hostetter wird MCC-Vertreter bei den Vereinten Nationen

NEW YORK – Der langjährige mennonitische Friedensaktivist Doug Hostetter ist zum Vertreter des MCC gegenüber den Vereinten Nationen in New York ernannt worden. Hostetter diente seit 2003 als Friedenspastor bei der Mennonitischen Kirche Evanston. Er begann seine Karriere als MCC Arbeiter in Vietnam von 1966-69 und war seitdem in zahlreichen christlichen Friedensorganisationen aktiv.

Die Vertretung bei den Vereinten Nationen vertritt MCC-Partner weltweit und setzt sich für eine täuferische Sichtweise von Frieden und Gerechtigkeit in internationalen Angelegenheiten ein. Hostetter wird die Aufgabe am 2. Januar 2006 übernehmen.