Gottesdienst & Welt – heilig, lebendig, vernünftig?!

Am Dienstag, dem 18.1.2022 wird zum Reinhardsbrunner Gespräch 2022 eingeladen, im Gedenken an hingerichtete Täufer.

Wie jedes Jahr seit 2013 kommen evangelische, mennonitische, baptistische, katholische und andere Christen zusammen und gedenken der an diesem Datum 1530 in Reinhardsbrunn hingerichteten vier Täuferinnen und zwei Täufer. 2022 geschieht das zunächst in einem Pilgerweg zur Richtstätte um 12 Uhr ab Klosterpark Reinhardsbrunn. Es folgt eine Gedenkandacht im Klosterpark um 14 Uhr. Beides in Präsenz. Coronabedingt rechnen die Veranstalter nur mit einer kleinen Gruppe.

Am Abend ab 19:30 geht es online weiter. Zunächst werden Eindrücke vom Nachmittag zu sehen sein. Nach Impulsen von lutherischer und mennonitischer Seite über das Thema „Gottesdienst & Welt – heilig, lebendig, vernünftig!?!“, sind im Anschluss alle Zugeschalteten eingeladen, ins Gespräch miteinander zu kommen. Das Reinhardsbrunner Gespräch steht im Rahmen der fünf Themenjahre ab 2020 in Richtung 500 Jahre Täuferbewegung 1525-2025. Das Jahresthema 2022 „konsequent leben“ verweist auch auf das Martyrium der in Reinhardsbrunn Hingerichteten.  

Reinhardsbrunner Gespräch 2022, Di 18.1.2022, 19.30 – ca. 21 Uhr.
Zoom-Link: https://us02web.zoom.us/j/84487284088?pwd=RENYNHdlTXVLRkdvNjlnSFk1ZGFzQT09

Meeting-ID: 844 8728 4088, Kenncode: 922388

Ausführlichere Infos in der PDF: