Mennonitischer Gemeindetag kann nicht wie geplant stattfinden

WEIERHOF – Der Mennonitische Gemeindetag auf dem Weierhof kann nicht wie geplant vom 21. bis 24. Mai 2020 stattfinden, das wurde am 31.3. bekannt. Grund sind die derzeit bestehenden Ausgangsbeschränkungen und Veranstaltungsverbote, die zwar derzeit nur bis “mindestens 20. April” gelten, aber vermutlich noch länger bestehen bleiben und das Gymnasium Weierhof als Veranstaltungsort bewogen haben dem Ganzen eine Absage zu erteilen.

Die Entscheidung fällt den Verantwortlichen nicht leicht. Für Freitag den 3. April wurde bereits im Vorfeld eine Videokonferenz anberaumt, um über die Situation zu beraten. Wenn auch ein Treffen im Mai 2020 nicht möglich sein wird, so kann es doch Ideen und Möglichkeiten geben, die Inhalte zu anderem Termin oder auf die eine oder andere Weise schriftlich oder auch mittels Online-Diensten gemeinschaftlich zu bewegen.

Bereits geleistete Zahlungen werden sicherlich erstattet, darüber werden die Verantwortlichen Anfang kommender Woche informieren. Es wird gebeten, von einzelnen Rückfragen bis dahin abzusehen.

AMG-Vorstand berät über Mitgliederversammlung

Am 6. April trifft sich nun auch der AMG-Vorstand zu einer Online-Sondersitzung, unter anderem um über die anstehende AMG-Mitgliederversammlung zu beraten. Nach der Vorstandssitzung kann mit weiteren Informationen gerechnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.