ralph-kunzeHEIDENHEIM – Zum ersten April beginnt der neue Missionssekretär des Deutschen Mennonitischen Missionskomitees (DMMK), Ralph Kunze, seinen Dienst. Sein Büro hat er an seinem Wohnort, in Heidenheim (Brenz).

Ralph Kunze ist 62 Jahre alt, verheiratet mit Hertha Kunze und sie haben drei Kinder (29,27,17). Ralph war schon für mehrere christliche Organisationen vollzeitlich und ehrenamtlich im Einsatz. Bereits zwischen 1997 und 2000 hatte die Familie in Pfullendorf zu einer Mennonitengemeinde ghört.

In der nächsten Ausgabe der BRÜCKE wird ein Interview mit ihm zu lesen sen. Ralph Kunze übernimmt ab 1. April 2011 die Geschäftsführung, sein Vorgänger, Willi Ferderer hatte seinen Dienst zum 31.08.2010 beendet.

2 thoughts on “Ralph Kunze wird neuer Missionssekretär”
  1. Das muss natürlich Missionskomitee heissen, nicht Friedenskomitee, danke an die aufmerksamen Leser. Obiger Text wurde korrigiert.

  2. Hallo Ralph,

    das sind ja gute News,…. hab dich durch Zufall übers Internet gefunden.
    Wir haben von ABLA Projekte in Guinea Bissau, 2 x im “Jahr bin ich für ca. 2 Wochen dort. Die Projekte in Angola sind alle geschlossen.
    Ab Januar 2012 bin ich wieder in Deutschland, Korbach, warscheinlich für immer…..

    Liebe Grüsse aus Portugal

    Winfried

Comments are closed.