Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden wählte neuen Vorstand

KARLSRUHE – Die Mitgliederversammlung der “Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.” (AMG) hat am vergangenen Donnerstag, den 17. Mai 2007 für weitere vier Jahre einen neuen Vorstand und Vorsitzenden gewählt. Neuer Vorsitzender wurde Pastor Frieder Boller, Ingolstadt, der damit Pastor Werner Funck, Enkenbach ablöst, der dieses Ehrenamt acht Jahre lang innehatte.

Als Stellvertreter wurden Doris Hege, Frankfurt und Dr. Fernando Enns, Hamburg benannt. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Brigitta Albrecht, Ludwigshafen; Jan Berend van Delden, Gronau; Volker Haury, Ludwigsburg; Barbara Hege-Galle, Heidelberg-Bammental und Kurt Kerber, Sinsheim. Von diesen sind Jan Berend van Delden und Volker Haury neu im Vorstand. Ausgeschieden sind Thomas van Delden, Gronau und Rainer Wiebe, Bonn.

Die Delegierten wünschten dem neuen Vorstand Gottes Segen, Weisheit und Vollmacht zur Durchführung der Vorstandsarbeit und in der Führung der AMG.

In der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. (AMG) arbeiten drei mennonitische Regionalkonferenzen mit insgesamt 54 Gemeinden zusammen. Die AMG ist Mitglied der Vereinigung Evangelischer Freikirchen in Deutschland (VeF) sowie in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (AcK).

Die AMG im Internet: www.mennoniten.de