Gemeinsam für den Frieden: MFB und DMFK

friedensarbeitKREFELD – Anfang Mai fand die erste gemeinsame Sitzung des Vorstands des Deutschen Mennonitischen Friedenskomitees (DMFK) und des Beirats des Mennonitischen Friedenszentrums Berlin (MFB)  in den Räumen der Krefelder Gemeinde statt. Es war nicht die erste Begegnung von DMFK und MFB, jedoch die erste „offizielle“ gemeinsame Sitzung. Ein gegenseitiges Vorstellen der Arbeitsweisen und Schwerpunkte fand genauso seinen Platz wie die Rekapitulation der unterschiedlichen Entstehungs- und Wirkungsgeschichten.

Die Beteiligten blieben nicht bei der gegenseitigen Vorstellung stehen – es gab auch Ergebnisse und Beschlüsse: Eine gemeinsame Sitzung soll in Zukunft ein mal jährlich stattfinden. Für das nächste Jahr ist bereits eine Begegnung mit dem freikirchlichen Beauftragten am Sitz der Bundesregierung, Peter Jörgensen, in Berlin geplant. Die jährliche Herbsttagung soll abwechselnd von DMFK und MFB ausgerichtet und verantwortet werden. Auch der Gemeindetag 2011 soll zur Ausrichtung eines gemeinsamen Workshops genutzt werden, beim parallel stattfindenden Evangelischen Kirchentag in Dresden wird es zwar keinen Infostand geben, eine Mitwirkung an Veranstaltungen ist angestrebt. Weitere Vorschläge werden von den beiden Leitenden auf ihre Durchführbarkeit geprüft.

www.menno-friedenszentrum.de // www.dmfk.de