Deutschland

Apokalypse? Gelebte Hoffnung! – DIE BRÜCKE 2-2018 ist erschienen

LINKENHEIM-HOCHSTETTEN – Anfang März erschien die neue Ausgabe 2/2018 der täuferisch-mennonitischen Gemeindezeitschrift DIE BRÜCKE mit dem Hefttitel „Apokalypse? Gelebte Hoffung!“. In dieser Ausgabe finden sich einige Beiträge über das Spannungsfeld von Apokalypse und gelebter Hoffnung. . Zudem finden sich in

formatio mennonitica: Herausforderung „Homosexualität“

HAMBURG – Das kommende Blockseminar an der Arbeitsstelle Theologie der Friedenskirchen (ATF) an der Universität Hamburg befasst sich in der Reihe „formatio mennonitica“ mit dem Thema „Homosexualität“ – als Herausforderung in der Ökumene und aus der Sicht der Friedenskirche. In der

Wettbewerb: Redet Menno Simons noch mit uns?

WEIERHOF –  Was wäre, wenn …? Würde Menno Simons in die heutige Gegenwart versetzt werden, wie würde das Urteil über „seine“ Gemeinden und unsere Welt ausfallen? Gibt es überhaupt noch eine Verbindung zwischen ihm und uns – oder sind wir

Von der “AG Mennoniten” zur “Gemeinschaft der Mennonitengemeinden”

MAINZ – Im Dezember trafen sich mitten in der Mainzer Altstadt Menschen aus allen drei Vorstaenden der „Gliedkirchen“ der AMG (Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden), um einander zu begegnen, miteinander „Kirche zu träeumen“, „Baustellen“ zu begehen und neue Schritte zu wagen. Theda

Wieviel Polarisierung verträgt ein Land?

BERLIN (apd) – Mit dem Thema „Traglast überschritten? – Populismus, Demokratie und ‚Volkes Wille‘“ befasste sich die gemeinsame Herbsttagung des Deutschen Mennonitischen Friedenskomitees (DMFK) und des Mennonitischen Friedenszentrums Berlin (MFB) vom 24. bis 26. November in Berlin-Lichterfelde. Der Direktor der Sächsischen

Herbstversammlung: Flüchtlingsarbeit und Alternativen zum Asylverfahren

LIMBURGERHIOF – Am Samstag, 18. November 2017 lädt die Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutscher Mennonitengemeinden (ASM) zu ihrer Herbstversammlung ein. Das Thema lautet „Negativer Abschluss des Asylverfahrens – und dann?“. Unter dieser Überschrift wird die Referentin, Frau Regine Nock-Azari Hamidian die vielfältige und

mennoFORUM „Sicherheit!“ – zu welchem Preis?

HAMBURG – Im November 2017 startet in Hamburg die neue Themenreihe des mennoFORUMs „Sicherheit!“ – zu welchem Preis? Das Bedürfnis nach Sicherheit und die Grundrechte im Widerstreit. Terroranschläge in europäischen Großstädten, aber auch Randalierer wie zuletzt beim G20-Gipfel in Hamburg erschüttern

Frei von Sucht – DIE BRÜCKE 5-2017 ist erschienen

LINKENHEIM-HOCHSTETTEN – Anfang September erschien die neue Ausgabe 5/2017 der täuferisch-mennonitischen Gemeindezeitschrift DIE BRÜCKE mit dem Hefttitel „Frei von Sucht“. Was ist noch Genuss? Wann beginnt die Abhängigkeit? Mancher stellt nicht erst zur Fastenzeit fest, wie schwer es ist, auf