Tag Archives: meda

MEDA-Forum im März mit Franz Alt statt Heiner Geißler

WEINHEIM – Am 20. und 21. März findet in Weinheim das diesjährige MEDA-Forum statt. „Wirtschaft und Politik mitsteuern“ lautet das Thema, zu dem einige Referenten eingeladen sind. Darunter sollte auch der ehemalige Bundesminister Heiner Geißler sein, leider musst er Ende

Unternehmer suchen nach Wegen zu einer gerechteren Welt

BONN - Vom 8. bis 9. März 2013 fand in der Andreas Hermes Akademie in Bonn das MEDA Forum 2013 statt. Gemeinsames Anliegen der über 120 Teilnehmenden war die Suche nach Einsichten und Lösungen auf dem Weg zu einer gerechteren

Glauben und Wirtschaften 2012

FRANKFURT – Am 11.02.2012 findet der nächste MEDA Minikongress in Frankfurt statt. „Helfen ohne Hintergedanken“ kann eine christliche Organisation das wirklich? Geht es Christen nicht immer um den Aufbau des Reiches Gottes? Wo ist der Unterschied zum rein philantropischen und

CNN berichtet über Mennonitisches Engagement in Afghanistan

NEUWIED – MEDA, ein internationales mennonitisches Werk für Entwicklungshilfeprojekte zur Armutsbekämpfung engagiert sich seit Jahren in Afghanistan und freut sich über die Berichterstattung auf CNN. MEDA (Mennonite Economic Development Associates) ist eine Gruppe von gemeinnützigen und gewinnorientierten Organisationen, die von

MEDA in Europa jetzt gemeinnützige GmbH

NEUWIED - MEDA als internationales mennonitisches Werk für große Entwicklungshilfeprojekte zur Armutsbekämpfung hat nun auch in Deutschland eine Rechtsform.

MEDA hilft in Pakistan – Video

NEUWIED – In Pakistan fand MEDAs Projekt „Behind the Veil“ (Hinter dem Schleier) einen innovativen Weg um isolierte, ans Haus gebundene und auf dem Land lebende Stickerinnen an die lukrativen Endverbrauchermärkte der Städte heranzuführen. Durch dieses preisgekrönte Programm und die

MEDA in Europa – Deutsche Geschäftsstelle im Aufbau

WATERLOO (Ontario/Kanada) - Mennonite Economic Development Associates (MEDA) bringen ihre Vision nach Europa: Armutsbekämpfung durch die Schaffung von Geschäftslösungen für Benachteiligte. Erstmalig ist ein Büro in Deutschland vorgesehen, um in den europäischen Markt einzutreten. MEDA-Präsident Allan Sauder: "Wir freuen uns