Reise nach Israel und Palästina

BAMMENTAL- Das Mennonitische Friedenskomitee (DMFK) bietet wieder eine Reise nach Israel und Palästina an. Vom 25. März bis 6. April 2018.   In beiden Ländern werden die Mitreisenden Friedensstiftern vor Ort begegnen und sich solidarisch mit FriedensaktivistInnen zeigen.

Weshalb gibt es den Konflikt zwischen Israel und Palästina? Wie zeigt er sich im Alltag? Gibt es Hoffnung auf Frieden? Und wie könnte man ihm näher kommen? Antworten finden sich in der Begegnung mit Menschen, die sich dort, wo Gewalt den Alltag bestimmt, für den Frieden stark machen. Deshalb organisiert das DMFK eine Info-Reise nach Israel und Palästina. Ziel der Reise ist es, die friedensstiftende Arbeit der Christian Peacemaker Teams (Christliche Friedensstifterteams) kennen zu lernen und diese zu unterstützen. Die Reise findet in deutscher Sprache statt.

CPT arbeitet seit 30 Jahren in der Stadt Hebron. Wie arbeitet es? Teilnehmende an der Info-Reise werden das selbst beobachten. Das Team begleitet palästinensische Kinder auf dem Schulweg, unterstützt palästinensische Familien, deren Häuser von der israelischen Armee durchsucht werden, begleitet palästinensische Bauern und Hirten, die der Gewalt extremistischer Siedler ausgesetzt sind und beobachtet die Einhaltung der Menschenrechte an israelischen Militär-Checkpoints und Straßensperren. Für weitere Infos siehe die Website www.cpt.org/de oder www.facebook.com/cptpalestine

CPT-Friedensstifterteams arbeiten langfristig in Friedenseinsätzen ohne Waffen in Konfliktgebieten in Kolumbien, dem kurdischen Nordirak, Griechenland (Lesbos) und Palästina. Aus-gebildete FriedensstifterInnen arbeiten mit lokalen Gruppen zusammen. CPT baut auf die Kraft der Liebe und der Wahrheit, um Konflikt- und Gewaltsituationen hin zu einer fried-licheren Gesellschaft zu verwandeln und mit Hilfe der weltweiten Kirche eine gewaltfreie Alternative zum Krieg zu schaffen.

Die Info-Reise ist kein touristisches Angebot. Teilnehmende werden bei lokalen Gruppen übernachten und mit den GastgeberInnen gemeinsam essen. Vor der Reise findet ein Vorbereitungstreffen statt. Die Kosten betragen ca. 950 € für Reiseführungen, Unterkunft, Verpflegung und das Vorbereitungsseminar (ausgenommen sind Flugkosten). Ermäßigungen sind möglich. Anmeldung bis 01.12.2017 per E-Mail an cpt@dmfk.de (Anzahl der Plätze ist begrenzt)

2 Kommentare zu Reise nach Israel und Palästina

  1. Theophil Kirsch sagt:

    Guten Morgen, Friedensarbeiter Jakob und Team,

    habe gerade die Ausschreibung zur Israelreise gelesen, Anmeldung bis 01.12.2017.

    Leider finde ich im Text keinen Hinweis, wann und wielange die Reise sein soll.
    Oder sind meine Augen zu verschlafen, so früh am Morgen?? :=)

    Gruß
    Theophil

  2. mennonews.de sagt:

    Guter Hinweis, die Info muss untergegangen sein. 25. März bis 6. April 2018.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.