50 Jahre IMO – Rückblick und Ausblick

BONN – Am Samstag, 21. Oktober 2017 lädt die IMO zu einer Abschlussveranstaltung mit Rückblick und Ausblick nach Bonn ein. Die Internationale Mennonitische Organisation wurde vor 1967 gegründet und hat in den vergangenen 50 Jahren einiges an Projekten in der Hilfswerks- und Entwicklungsarbeit unterstützt.

Der formale eingetragene Verein der IMO wird zum Ende des Jahres aufgelöst, aber die Beziehungen sollen in einem Netzwerk weiterleben. „Anfang – Ende – Neubeginn“ ist denn auch das Thema der Abschlusstagung, die gleichzeitig Perspektiven öffnen will für zukünftige Zusammenarbeit.

Tagungsort ist das CJD-Tagungs- und Gästehaus in Bonn. Um Anmeldung bis zum 30. Juni 2017 bei Conny Wiebe (conny@wiebe-pro.de) wird gebeten.  Ein Flyer zur Tagung lässt sich auf der Seite mennoniten.de/imo.html herunterladen.