Tobias Dyck in Backnang als Pastor eingeführt

BACKNANG – Mit einem Festgottesdienst wurde die offizielle Diensteinführung von Tobias Dyck als Pastor mit Schwerpunkt für Kinder- und Jugendarbeit in der Mennonitengemeinde gefeiert. Tobias ist in Backnang kein neues Gesicht mehr. Bereits seit September 2014 absolvierte er im Stadtteil Sachsenweiler das Pflichtpraktikum, mit dem er sein Studium am Theologischen Seminar Bienenberg abschloss. Während des sechsmonatigen Praktikums hat er die verschiedenen Arbeitsbereiche der Gemeinde kennengelernt und konnte seine Begabung in der Kinder- und Jugendarbeit erproben. Für die zusätzlich geschaffene teilzeitige Pastorenstelle schien er somit die ideale Besetzung zu sein und bildet nun mit Lutz Heidebrecht das Pastoralteam der Gemeinde.

Unter Beteiligung der örtlichen Vereine und der wohlklingenden Begleitung des Musikvereins Sachsenweiler wurde Tobias am 7. Juni offiziell in seinen ersten pastoralen Dienst eingeführt. Persönliche Grüße wurden im Anschluss an den Gottesdienst vom ersten Bürgermeister Michael Balzer und dem Vorsitzenden der ACK, Pastor Reinhard Gebauer überbracht. Außerdem sprachen Heiko Schwarz als Vertreter der Evangelischen Kirchengemeinde Sachsenweiler-Steinbach und Peter Wall, Ältester der Mennonitengemeinde Allmersbach i.T., ein Grußwort. Beim anschließenden Stehempfang war Möglichkeit, Tobias Dyck persönlich kennenzulernen und ihm zum Start in den Gemeindedienst zu gratulieren.

www.mennoniten-backnang.de