Mennoniten in Vietnam zu Haftstrafen verurteilt

Nach Medienberichten sind sieben Mennoniten in Vietnam zu Haftstrafen zwischen zwei und acht Jahren verurteilt worden. Sie waren zwischen Juli und November 2010 festgenommen worden. (Mennonews berichtete ) Ihnen wird vorgeworfen, Bauern im Kampf um Landrechte und Entschädigungen nach Beschlagnahmungen durch den Staat zu helfen und einer verbotenen Oppositionsgruppe anzugehören.

Quellen: Kleine Zeitung, Jesus.de,