AMG-Mitgliederversammlung bot Raum für Austausch und gemeinsame Aktion

amg-logoNEUWIED – Vom 28. bis 29. Mai fand die zwanzigste jährliche Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Gemeinden in Deutschland statt. Neben verschiedenen Berichten und der Aussprache über die Arbeit des vergangenen Jahres gab es auch internationale Besucher und aktuelle Themen.

Zu Gast war unter anderem der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Mennonitischer Brüdergemeinden Walter Jakobeit, der von den Feiern zum 150jährigen Bestehen der MB-Gemeinden und von der dort ausgesprochenen Versöhnungsbitte berichtete. Die Mitgliederversammlung nahm diese Berichte sehr positiv auf und beauftragte den Vorstand zu weiteren Gesprächen.

Das Schwerpunktthema am Freitagabend war ein Austausch zur Frage “ Was hat mich in meinem Leben/Christsein/Dienst/Gemeindeverständnis verändert? “ Im Rahmen eines Podiusmgesprächs haben sich drei Vorstandsmitglieder (Doris Hege, Kurt Kerber und Jan van Delden ) und zwei Gäste von der Mererete Kristos Kirche aus Äthiopien (Kelemua Tefera und Teferi Mekonnen) mit dem Thema beschäftigt. Anschließend war Zeit zu weiterem Austausch zwischen den Delegierten. Allgemein wurde gewünscht, dass die MV noch mehr Raum zur persönlichen Begegnung und zum Austausch bietet.

Die Mitgliederversammlung hat auch einen Protestbrief gegen die Abrissverfügung beim Projekt „Zelt der Völker“ in Israel verabschiedet und mit den Unterschriften der Teilnehmenden an das israelische Außenministerium, die israelische Botschaft in Berlin und das deutsche Außenministerium geschickt.

An dem Sitzungswochenende wurde auch über das Mennonitische Jahrbuch gesprochen, das nicht nur der Adressen wegen von Interesse ist, sondern auch mit den thematischen Artikeln in vielfältiger Weise in und für die Gemeinde verwendet werden kann. Das Jahrbuch 2011 wird das Thema „Lebensläufe – anders alt werden“ haben und konnte bereits im Zuge der Adressabfragen bei Friedrich Willer bestellt werden. Die über die Rückmeldung an Friedrich Willer vorab bestellten Jahrbücher kosten  8.- € je Exemplar. Für Nachbestellungen und Einzelkäufe nach dem Erscheinen werden dann als Endpreis pro Exemplar 9,50 € in Rechnung gestellt. Das aktuelle Jahrbuch kann noch über die Homepage www.mennoniten.de/jahrbuch.html bezogen werden.