Benefiz-Konzert erspielte 1.000 Euro für Patenkinder in Äthiopien

imoGRÜNSTADT – Am 7. November 2009 fand in Grünstadt das erste Benefiz-Konzert für IMO-Patenkinder statt. Britta Höfke hatte die Idee, für ihre äthiopischen Patenkinder mehr zu tun als nur einmal im Jahr zu spenden. Sie und ihr Mann nutzten ihr Hobby, um sich für Kinder in Äthiopien zu engagieren.

Sie veranstalteten eine „Jamaican Soundnight for Benefiz“ im Club Saphir. Mehr als 1.000 Euro sind auf diese Weise gesammelt worden. Conny Wiebe-Franzen von der IMO freute sich „Ein toller Erfolg!“ und bedankte sich bei allen Beteiligten.

Einen ausfühlicheren Bericht über die Aktion und weitere Informationen zum Patenschaftsprogramm der IMO finden sich auf der IMO-Homepage.