Theologie für den Alltag – Sechs Mastertitel am Theologischen Seminar Bienenberg verliehen

Sie haben das Studium erfolgreich beendet: Benjamin Bürger, Michael Landoll, Anita Schatzmann, Babsi Hanemann, Peter Seeberger, Daniel Santini, Heidi Schnegg-Geiser [nicht abgebildet: Willi Dürksen und Lilia Sägesser-Dyck]

BIENENBERG – Am 1. September erhielten sechs Studierende das Diplom „Master of Arts in Theology (Pathway: Pastoral Ministries)“. Das Theologische Seminar Bienenberg (TSB) und das Theologisch-Diakonische Seminar Aarau (TDS) bieten seit über zehn Jahren diesen Studiengang an, welcher von der Universität von Wales, Lampeter anerkannt ist.

[Foto: Sie haben das Studium erfolgreich beendet: Benjamin Bürger, Michael Landoll, Anita Schatzmann, Babsi Hanemann, Peter Seeberger, Daniel Santini, Heidi Schnegg-Geiser [nicht abgebildet: Willi Dürksen und Lilia Sägesser-Dyck]

„Wir haben es geschafft!“ ruft Peter Seeberger, einer der sechs Frischdiplomierten, als er das Schlusswort im Namen der Studierenden ergreift. Er dankt seinen Bergführern, den Dozierenden, welche die Studierenden über mindestens drei Jahre mit sicheren Tritten und Wegvorbereitungen über so ganz verschiedenes Terrain begleitet haben. Nun hat die Bergsteigergruppe den Gipfel erreicht. Sicher nicht ohne Anstrengung, denn die Master-Arbeit kostete viel Kraft, Ausdauer und Schweisstropfen. Im Laufe der Feier wurden diese sechs Meisterwerke von je einem Dozenten vorgestellt und gewürdigt. Deutlich erkennbar war die Relevanz für das unmittelbare Umfeld der Studenten genauso wie für die Gesellschaft als Ganzes. Dies ist die überragende Stärke dieses Master-Programms.

Und darüber haben die sechs Diplomierten ihre Masterarbeit geschrieben:
·         Benjamin Bürger: Die Bewegung der „emerging church“
·         Babsi Hanemann: Kirche im 21. Jahrhundert
·         Michaell Landoll: Predigen in der Postmoderne
·         Daniel Santini: Die Ur-Ordnung der Gerechtigkeit bei Emil Brunner
·         Astrid Schatzmann: Professionelle Angebote der Sozialdiakonie in der Landeskirche Aargau
·         Peter Seeberger: Aufgaben und Kernkompetenzen von Firmenseelsorgern

Zusätzlich haben drei Personen mit dem „Post-Graduate Diploma“ abgeschlossen: Willy Duerksen Teichgraef, Lilia Sägesser-Dyck und Heidi Schnegg-Geiser. Mit 10 neuen Studierenden und einer Klasse von insgesamt 22 Studierenden, hat das Masterstudium das neue Studienjahr begonnen.

Weitere Informationen unter www.bienenberg.ch