GYS – Weltjugendgipfel in Paraguay eröffnet

ASUNCIÓN – Am Freitag 10. Juli begann der Global Youth Summit (Weltjugendgipfel) der Mennonitischen Weltkonferenz in Paraguay mit dem Thema „Dienen: Lebe den Unterschied!“

Die europäischen Delegierten des GYS hatten sich noch im Mai auf dem Thomashof bei Karlsruhe getroffen. Auch andere Teilnehmende aus Deutschland und der Schweiz haben sich in den letzten Tagen auf die Reise gemacht. In Asunción treffen sie nun vom 10. bis zum 13. Juli auf mennonitische Jugendliche aus der ganzen Welt.

Zwei der GYS-Teilnehmer reisten sogar mit dem Fahrrad an. Lars Akerson and Jon Spicher kamen am 9. Juli 2009 um 2 Uhr in Asunción an. Ihre Fahradreise nach Asunción began am 6. Januar 2009 in Harrisonburg, Virginia, USA. Insgesamt haben sie 13.500 km hinter sich gebracht.

Am Dienstag 14. Juli ist dann die Eröffnungsveranstaltung der diesjährigen Vollversammlung der MWK. Die Bibelarbeiten und die Gottesdienste werden live im Internet übertragen. So können auch daheimgebliebene am Geschehen teilhaben.

Der LIve-Stream und täglich aktualisierte Bilder und Berichte finden sich auf den Seiten der MWK unter http://www.mwc-cmm.org/de15/