Bis der Pfarrer Amen sagte – Geschichten zu biblischen Texten

KREFELD – 24 Geschichten zu biblischen Texten enthält das neue Buch von Hans Adolf Hertzler „Bis der Pfarrer Amen sagte“, das Ende 2008 bei Books on Demand erschienen ist. Der Autor war Pfarrer mennonitischer Gemeinden in Enkenbach und Neudorferhof in der Pfalz (1968-1973) und in Krefeld (1973-2004). Die Gechichten seien „teils skurril und durchwegs fantasiereich“ schrieb die Westdeutsche Zeitung.

Bekannte biblische Gestalten wie Kain, Elia, Maria Magdalena, Petrus und andere tauchen in diesen Geschichten auf,  dazu wichtige Worte aus alter Zeit. Ihnen begegnen direkt oder indirekt moderne Leute von heute. Sie setzen sich auseinander mit den biblischen Texten, ihren Figuren und Aussagen. Es geht in diesem Buch um Worte zu Gott im Kontext christlicher Tradition und um Menschen, die zustimmen und widersprechen, suchen und finden, an ein Ziel kommen, es aus den Augen verlieren, es wieder in den Blick nehmen.  Alles dreht sich hier um Aspekte des Glaubens. Dieser wird nicht katechismusartig definiert, sondern ist als lebendiger, offener Prozess anschaulich.

Neben gelegentlichen ehrenamtlichen Tätigkeiten als Pfr. i. R. arbeitet Hans Adolf Hertzler, Jahrgang 1939, im Ruhestand an Bildern und Texten, unterstützt von seinem PC. Eine Auswahl von GLOSSEN, SATIREN, SPRÜCHEN erschien 2000 im Kümpers Verlag Hamburg unter dem Titel KIRCHENSPITZEN (vergriffen).

Bis der Pfarrer Amen sagte: Geschichten zu biblischen Texten – jetzt gleich kaufen