Bienenberg veranstaltet zweites internationales Friedensweg-Camp

BIENENBERG – Im Juni 2009 lädt das Ausbildungs- und Tagungszentrum Bienenberg alle zwischen 17 und 30 Jahren zu einem kreativen Jugendcamp. Es werden weitere Posten des „Friedenswegs“ auf dem Bienenberg gestaltelt. Der Friedensweg soll schrittweise weiter wachsen und den vielen Gästen und Spaziergängern auf dem Bienenberg einen Anreiz zu bieten, über die Botschaft Jesu Christi nachzudenken und besser zu verstehen, was die Bedeutung des Evangeliums ist.

Bereist seit Sommer 2007 wird am Friedensweg gebaut und einige Kunstwerke lassen sich auf dem Bienenberg bereits betrachten. Darunter ein „Schöpfungsbrunnen“ der durch eine freundliche Gabe des „Pax Boys“ Programmes vom „Mennonite Central Committee“  finanziert wurde. Für einen anderen Posten hat Bernard Egly, Kunstschmied aus dem Elsass eindrucksvoll den Vers aus Jesaja 2 über die Schwerter, die zu Pflugscharen umgeschmiedet werden, in einer Figur aus Eisen dargestellt.

Neben dem kreativen Arbeiten bietet das Camp vom 28.06. – 04.07.09 tägliche Inputs über Frieden und Gerechtigkeit, den Besuch eines historischen Ortes, der zum Nachdenken bringt sowie singen und  feiern.

Anmeldung und weitere Informationen unter: info@bienenberg.ch
Sowie im Internet unter www.bienenberg.ch